Falsches Sternzeichen! Madonna pfeift auf Guetta

Bei Sternzeichen hört sich der Spaß auf: Pop-Star Madonna ließ ihren Musikdeal mit DJ David Guetta platzen.
Bei Sternzeichen hört sich der Spaß auf: Pop-Star Madonna ließ ihren Musikdeal mit DJ David Guetta platzen.imago images
Die geplante Zusammenarbeit der Pop-Queen und dem Star-DJ stand unter keinem guten Stern: Astrologisch gibt es für David Guetta Madonna keine Zukunft.

Eigentlich regnet es immer Lob und Charterfolge, wenn sich die französische DJ-Legende David Guetta (52) einen Pop-Song zur Brust nimmt und daraus einen fetzigen Remix bastelt. Für seine Eigeninterpretation des Madonna-Krachers "Revolver" erhielt Guetta sogar 2011 den Grammy für die "Beste Remix-Aufnahme, ohne klassische Musik”.

Guetta sollte bei Madonna-Album mitmischen

Der einschlagende Erfolg blieb auch Madonna (62) nicht verborgen. Die Queen of Pop war dermaßen begeistert von Guettas Arbeit, dass sie ihm anbot, bei einem ihrer nächsten Alben als Produzent mitzumischen. Wie Guetta in einem YouTube-Interview erzählt, hätten sich die beiden bei einem gemeinsamen Essen über die Details ihrer möglichen Zusammenarbeit unterhalten. "Es war schön, nur sie und ich", erinnert sich der DJ. "Super entspannt, einfach nur cool." Die Stimmung kippte aber drastisch, als sich die Plauderei der Pop-Giganten den Sternen zuwendete. 

Star-DJ David Guetta erinnert sich an Madonnas schräge Absage: "Es war schön, dich kennengelernt zu haben. Goodbye!"
Star-DJ David Guetta erinnert sich an Madonnas schräge Absage: "Es war schön, dich kennengelernt zu haben. Goodbye!"Photo Press Service

Star-DJ hat falsches Sternzeichen

Plötzlich habe ihn Madonna nach seinem Sternzeichen gefragt, erzählt Guetta noch immer irritiert. Als er ihr sagte, er sei Skorpion, habe die Sängerin augenblicklich abgeblockt. "Sorry, wir werden nicht zusammenarbeiten können", entgegnete sie säuerlich. "Es war schön, dich kennenzulernen. Goodbye!" Nach dem Astro-Zwischenfall soll sie sich auch kein weiteres Mal bei ihm gemeldet haben.

Trotz der Absage ist Guetta aber keineswegs untätig geblieben. Inzwischen habe er so viele Tracks im Hintergrund produziert, dass er für die nächsten Jahre keinen Finger mehr rühren müsste. Ein Umstand, der ihm während der Pandemie in die Hände spielt. "Ich bleibe einfach zu Hause und mache Musik", erklärt der Star-DJ. "Ich sehe etwas Positives daran, weil ich noch nie so kreativ war."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MadonnaDavid Guetta

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen