Falschparker (41) attackiert Parksheriff in Favoriten

Ein Kontrollorgan der Wiener Parkraumüberwachung im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Kontrollorgan der Wiener Parkraumüberwachung im Einsatz. (Symbolbild)picturedesk.com/Kurt Molzer
In Wien-Favoriten stellte am Montag ein 41-Jähriger sein Auto falsch ab. Als der Parksheriff ihn abstrafen wollte, attackierte er das Kontrollorgan.

Am Dienstag wollte ein Parksheriff in der Rotenhofgasse gegen 10.30 Uhr ein falsch abgestelltes Fahrzeug abstrafen.  Während er also anfing den Strafzettel zu schreiben, tauchte plötzlich der Autobesitzer auf und beschimpfte das Kontrollorgan. Der 41-jährige Tatverdächtige ließ sich nicht beruhigen und versuchte auch noch mit einer körperlichen Attacke die Amtshandlung zu verhindern.

Also alarmierte der Parksheriff die Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten, die den 41-Jährigen schließlich festnahmen. Der Österreicher wurde wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt und des Verdachts der versuchten schweren Körperverletzung angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienFavoriten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen