Familie findet Eule in ihrem Weihnachtsbaum

Eine Familie in den USA hatte für wenige Tage einen tierischen Untermieter in ihrem Weihnachtsbaum. Der dachte zunächst gar nicht daran, nach draußen zu fliegen.
"Mama, dieser Baumschmuck macht mir Angst!" Mit diesen Worten alarmierte die 10-jährige India Newman ihre Mutter Kate. Kein Wunder erschreckte sich das Mädchen an dem Schmuck, denn dieser bewegte sich. Eine Eule versteckte sich zwischen den Ästen des heimischen Tannenbaums in Newnan, einer Stadt im US-Bundesstaat Georgia. Besonders kurios: Die Familie schmückt auch sonst ihren Weihnachtsbaum mit Eulen.

Wie Vater Billy gegenüber "CNN" erklärt, kaufte die Familie den Baum kurz nach Thanksgiving, also Ende November. Es scheint so, als wäre die Eule durch ein offenes Fenster ins Wohnzimmer geflogen und wollte dieses nicht mehr verlassen.

Seit November im Baum



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mehrere Versuche, das Tier aus dem Zimmer zu kriegen, scheiterten. "Sie aß Hähnchen von einem Teller, den wir ihr hingestellt hatten. Als ich nach ihr sehen wollte, flog sie wieder in den Baum zurück", so Newman.

Über Nacht ließen sie die Türen und Fenster offen. Doch statt das Zimmer zu verlassen, begann die Eule zu schreien. Daraufhin wandte sich die Familie an eine Tierschutzorganisation. In einer Transportbox wurde das Tier schließlich in die Freiheit entlassen. Die Eule hatte keinerlei Verletzungen, sei aber recht dünn gewesen, heißt es im Bericht. Dies spreche dafür, dass die Eule tatsächlich seit Ende November im Baum versteckt gewesen sein könnte.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. fss TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsTiere

CommentCreated with Sketch.Kommentieren