Familie terrorisiert? Nur 3 Monate Haft für Vater

Der Angeklagte
Der AngeklagteBild: Kein Anbieter/salpa
Über längere Zeit hat ein Georgier (40) seine Frau und Tochter geschlagen und misshandelt. Vor Gericht sagte die Opfer für den Angeklagten aus: drei Monate Gefängnis.
Wegen fortgesetzter Gewaltausübung, sexueller Belästigung, geschlechtlicher Nötigung und anderer Delikte stand ein Georgier am Dienstag in Wiener Neustadt vor Gericht. Er hat laut Anklage seine Frau und seine Tochter (bis zum 12. Lebensjahr) mehrmals pro Woche geschlagen und misshandelt. Und er soll das Mädchen auch zu geschlechtlichen Handlungen gezwungen haben.

Drei Monate Haft

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit sagte auch das Opfer per Video aus, die Vorwürfe wurden weitgehend entkräftet, die Anschuldigungen stark abgeschwächt, zum Schluss blieb nicht viel übrig: Drei Monate Gefängnis wegen Körperverletzung für den 40-Jährigen. Das Urteil ist bereits rechtskräftig. (Lie)



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichGericht

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren