Familie vergisst Tochter (12) an der Tankstelle

Niemand in Sicht: Deutsche Eltern vergaßen jetzt ihre Tochter (12) an einer Tankstelle (Symbolbild).
Niemand in Sicht: Deutsche Eltern vergaßen jetzt ihre Tochter (12) an einer Tankstelle (Symbolbild).Bild: picturedesk.com
Kann ja einmal passieren: Eine deutsche Familie hat nach einem Tankstopp ihre Tochter (12) vergessen – Polizeieinsatz!

Bei den vielen Kindern kommt es doch vielleicht auf eines mehr oder weniger nicht an! Kurioser Polizeieinsatz in Rheinland-Pfalz: Nach einer Rast während ihrer Urlaubsrückreise haben Eltern ihre Tochter (12) an einer Tankstelle vergessen. Sie fuhren mit den drei restlichen Kids in aller Seelenruhe weiter – und bemerkten ihren Fehler erst Stunden später.

Witzig: Das Auto der Familie hatte laut Polizei mehrere Sitzreihen. Das Mädchen hatte die Reise in der hintersten Reihe gesessen – und ohne dass es die Eltern bemerkten, während der Rast an der Tankstelle bei Mogendorf (Westerwaldkreis) die Toilette aufgesucht. Die Eltern fuhren nach dem Tanken ohne die Zwölfjährige weiter. Erst einer Tankstellen-Angestellten war das wartende Kind aufgefallen – sie alarmierte die Polizei.

Die Eltern konnten nicht erreicht werden, die Oma musste das Mädchen retten

Zweiter Fehler der Eltern: Weil sie ihr Handy auf lautlos gestellt hatten, konnten sie von der Polizei nicht erreicht werden! Deshalb mussten die Beamten die Großmutter des Mädchens benachrichtigen. Die Oma erwies sich als echte Retterin: Sie eilte aus dem über zwei Fahrtstunden entfernten Würzburg zu ihrer Enkelin und holte das arme Mädchen schließlich ab ... (tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheFamilie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen