Familiendrama: 14-jähriger Sohn ersticht Vater

In der Nacht auf Sonntag ist es in Vorarlberg zu einer schrecklichen Bluttat gekommen. Ein junger Bub soll seine Eltern mit einem Messer attackiert haben, der Vater verstarb.

Nach Angaben der Polizei soll sich das Familiendrama gegen Mitternacht in Götzis abgespielt haben.

Ein 14-Jähriger verletzte seine Eltern mit einem Messer, anschließend stach er damit selbst auf sich ein.

Bei der Messerattacke erlitt der 51-jährige Vater schwerste Stichverletzungen. Er wurde noch am Tatort notärztlich erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Dort erlag er später seinen Verletzungen.

Hintergründe unklar

Die Mutter und der Tatverdächtige wurden ebenfalls mit Verletzungen in das Krankenhaus gebracht. Beide sind außer Lebensgefahr. Der 14-Jährige steht im Spital unter Polizeiaufsicht.

Die genauen Hintergründe der Tat sind vorerst noch völlig unklar. Über ein mögliches Motiv machte die Polizei keine Angaben. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorarlbergGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen