Familienvater findet 6 tote Teenager in Gartenlaube

Bild: imago stock&people

Grausige Entdeckung in Deutschland: Ein Familienvater fand am Sonntagmorgen in seiner Gartenlaube die Leichen seiner beiden Kinder sowie vier weiterer Teenager. Für sie kam jede Rettung zu spät. Möglicherweise sind sie an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben.

Den größten Alptraum aller Eltern durchlebte am Sonntag ein Familienvater in der bayrischen Ortschaft Arnstein, nördlich von Würzburg. Er fand seinen Sohn und seine Tochter sowie vier weitere Teenager im Alter zwischen 18 und 19 Jahren leblos in seiner Gartenlaube. Der Vater hatte gegen 11 Uhr im Gartenhaus nachgesehen, nachdem seine Kinder am Abend zuvor dort eine Feier organisiert hatten und er nichts mehr von ihnen gehört hatte.

Sofort verständigte er die Rettung. Die Feuerwehr Arnstein sowie der Rettungsdienst und ein Notarzt kamen unverzüglich zu dem Gartengrundstück, konnten jedoch nur noch den Tod der jungen Frauen und Männer feststellen, wie deutsche Medien berichteten.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Hintergründe der Tragödie. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es bisher jedoch nicht. Die jungen Männer und Frauen sollen mit einem Holzofen gegrillt haben. Möglicherweise starben sie an einer Kohlenmonoxidvergiftung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen