Fan hat vor Prozess "Date" mit Fischer

Bild: Daniel Schaler

Heimo Eitel (63) ist am Ziel seiner Träume: Er trifft Schlager-Superstar Helene Fischer. Am 9. März, kurz vor dem Prozess, kommt es zur persönlichen Aussprache.

"Dann ist die Klage vom Tisch", so der Rentner.Hochstimmung bei Heimo Eitel aus Bad Sauerbrunn (Bgld.). "Es schaut gut aus, dass ich Helene Fischer endlich persönlich kennenlerne. Donnerstagfrüh geht der finale Brief meines Anwalts an den Verteidiger der Sängerin raus. Und da werden dann Ort und Zeitpunkt fixiert."

Vermutlich findet das "Date" mit dem Mega-Star knapp vor der Verhandlung am Bezirksgericht Mattersburg (Anm.: 9. März, 11 Uhr) statt. "Ich gehe dann nur zum Richter in den Saal und beantrage sofort die Einstellung des Verfahrens", verrät Heimo Eitel "Heute". Wie mehrmals berichtet, hat der an ALS leidende Pensionist die Sängerin wegen Diskriminierung Behinderter verklagt. Die Deutsche soll ihn nach einem Konzert ausgelacht haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen