Fan-Massen strömen zum Begräbnis von Ivica Osim

Sturms Trainerlegende Ivica Osim wurde am 14. Mai 2022 in Sarajevo begraben.
Sturms Trainerlegende Ivica Osim wurde am 14. Mai 2022 in Sarajevo begraben.Gepa
Sturm Graz und die Fußball-Welt trauern um Trainerlegende Ivica Osim. In Sarajevo pilgerten Fans zum Begräbnis, erwiesen ihm die letzte Ehre.

Osim verstarb am 1. Mai, nur fünf Tage vor seinem 81. Geburtstag, in Graz, wo Osim zur Trainerlegende wurde. Mit den Steirern holte der Kult-Trainer zwei Meistertitel, drei Cup-Erfolge und schaffte es sogar in die Zwischenrunde der Champions League. Mit seinen philosophischen Ansätzen und seiner kritischen Herangehensweise begeisterte Osim, wurde – nicht zuletzt wegen seiner Erfolge – zum vielumjubelten Kult-Trainer.

Osim hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Er war Träger des Großen Ehrenzeichens des Landes Steiermark.

Die Fans der Blackys hatten bei einer Aufbahrung im Stadion die Möglichkeit, sich von Osim zu verabschieden. Am Samstag wurde er nun Sarajevo beigesetzt. Der Bosnier wurde zu Mittag im Nationaltheater aufgebahrt, danach am Stadtfriedhof Bare Sarajevo begraben.

Neben Familie, Freunde, Wegbegleiter, nahmen am Samstag auch viele Fans von ihrem Idol Abschied. Hier die Bilder vom Begräbnis:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen