Fan schießt vor "Ice Cube"-Konzert in die Menge

Pferderennen in Del Mar Kalifornien. Ice Cube trat auf, Schüsse fielen
Pferderennen in Del Mar Kalifornien. Ice Cube trat auf, Schüsse fielenBild: imago stock & people, Reuters
Am Sonntag eröffnete ein Mann in Del Mar in Kalifornien in einer Menschenmenge das Feuer. Er wollte auf ein "Ice Cube"-Konzert.

Auf der Pferderennbahn von Del Mar war am Sonntag nach den Rennen ein Gig von "Ice Cube" angesetzt. Das Konzert war ausverkauft.

Live-Durchsage "Schüsse auf der Rennstrecke" sorgt für Panik

Als das ein Mann, der anstand, das erfuhr, begann er zuerst zu diskutieren. Als das nicht nützte, zückte er eine silberfarbe Pistole und eröffnete während des 10. Rennens gegen 18.40 Uhr das Feuer. Die Schüsse und ein Moderator, der live "Schüsse auf der Rennstrecke", "Schüsse auf der Rennstrecke" ins Mikro plärrte, sorgten für eine Panik.

Bei der Liveübertragung des TVG-Wettkanals wiederholte der Moderator immer wieder "Schüsse auf der Rennstrecke", "Schüsse auf der Rennstrecke":

Schütze niedergeschossen

Der Schütze feuerte in die Menge. Weil anwesende Polizisten den Streit mitbekamen, waren sie schon auf den Mann zugegangen. Als er seine Waffe abfeuerte, eröffnete ein Deputy das Feuer auf ihn, wie das San Diego Sheriff's Department angab. Der Mann wurde ins La Jolla Spital gebracht. Über seinen Zustand ist zur Zeit nichts bekannt.

Die Polizei hat die Gegend großräumig abgesperrt:



Ice Cube trat auf

Andere Verletzte dürfte es nach ersten Angaben der US-Medien nicht geben. Erst wurde der Tatort großräumig abgeriegelt, doch um 19.22 Uhr teilte die Rennstrecke mit, dass Ice Cube wie geplant auftreten wird.

(lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneMusikvideoIce Cube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen