Fisch mit zwei Mäulern schockt Anglerin

Hobby-Anglerin Debbie Geddes aus New York war geschockt, als sie den "Fang ihres Lebens" an Land zog – der Fisch an ihrer Leine hatte zwei Mäuler.
"Ich konnte nicht glauben, was ich da sah. Zwei Mäuler! Und trotzdem war dieser Fisch gesund und quicklebendig! Das ist ziemlich beeindruckend", schildert Debbie Geddes ihr Erlebnis gegenüber "Fox News".

Das Bild des einzigartigen Fisches macht bereits internationale Schlagzeilen, seit es am Montag auf dem Facebook-Account eines Arbeitskollegen hochgeladen wurde. "Schaut euch diese Kreatur aus dem Lake Champlain an ...", ist darunter zu lesen.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Warum der Amerikanische Seesaibling (Salvelinus namaycush) zwei Mäuler hat, ist nicht bekannt. Nach ein paar Schnappschüssen will Geddes den kuriosen Fisch wieder zurück ins Wasser geworfen haben.

Hinweis auf legendäres Seeungeheuer?

Bei diesem Anblick ist es aber kein Wunder, dass sofort die wildesten Theorien zur Ursache dieser kuriosen Missbildung in auf Facebook & Co. aufblühen. Während Geddes selbst vermutet, dass diese durch eine frühere Verletzung entstanden ist, spekulieren andere, dass Umweltverschmutzung eine Rolle spielt. Die knapp hinter der US-kanadischen Grenze liegende Großstadt Montreal würde ihre Abwässer in den Lake Champlain leiten.

Wieder andere sehen in dem Fisch einen Hinweis auf das legendäre Seeungeheuer "Champy", das angeblichen im Jahr 1873 von Bahnarbeitern gesehen worden sein soll. Der Mythos um das Monster hat sich bis heute erhalten. (rcp)

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsTiereStadt- und WildtiereFische

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren