Würmer mit Superkräften breiten sich aus

Frankreich wird gerade von Hammerkopfwürmern heimgesucht. Die Würmer werden bis zu einen Meter lang und haben eine unheimliche Eigenschaft.
Die Hammerkopfwürmer breiten sich gerade in Frankreich aus und sorgen dabei für Angst und Schrecken. Die Würmer können nämlich eine Länge von bis zu 1 (!) Meter erreichen und sehen richtig gruselig aus.

Doch ihre Länge ist nicht die einzige Eigenschaft, weshalb sich viele Menschen vor den Tierchen so fürchten. Auch ihre Fress-Gewohnheiten lässt den Puls in die Höhe treiben.

Die Hammerkopfwürmer ernähren sich nämlich vor allem von Regenwürmern, fressen diese aber nicht nur einfach auf. Erst wird die Beute umschlungen und dann teilweise in den riesigen Schlund gesteckt.

Beute wird eingesaugt

Anschließend verdauern sie ihre Beute mit verschiedenen Enzymen vor, bis sie sie dann mit ihrem Mund einsaugen. Das ist aber nur eine der gruseligen Eigenschaften.

CommentCreated with Sketch.8 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Welche faszinierenden "Superkräfte" die Hammerkopfwürmer noch haben und warum sie in den europäischen Breitengraden eigentlich gar nicht existieren dürften, sehen Sie im Video oben. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrankreichNewsWeltTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema