Fans beschimpfen Ariana Grande nach Macs Tod

Nachdem der 26-jährige US-Rapper tot aufgefunden wurde, steht auch die Sängerin Ariana Grande im Fokus. Sie war mit zwei Jahre lang mit Mac Miller liiert.

Im Mai dieses Jahres verkündete das Paar ihr Liebes-Aus. Grande erklärte damals, dass unter anderem Drogenprobleme der Grund dafür waren, dass sie einen Schlussstrich zog. Nur vier Monate später wurde ihr Ex, Mac Miller, tot in seinem Haus aufgefunden. Todesursache: Überdosis.

Die Fans sind am Boden zerstört. Und sie machen ihrem Ärger Luft - auf der Instagram-Seite von Ariana Grande. Einige machen nämlich die Sängerin für den Tod des Rappers verantwortlich. Immer wieder wird der Satz "Ariana killed Mac" (zu deutsch: Ariana hat Mac getötet) geposted. Die Sache artete so sehr aus, dass nun die Kommentarfunktion unter den Beiträgen von Grande zumindest eingeschränkt wurde.

Auch deutsche Rapper finden, dass die US-Sängerin verantwortlich für den Tod von Mac Miller sei. So twitterte Ali As:



Bislang äußerte sich die Sängerin nicht zum Tod ihres Ex-Freundes. Es wird jedoch bloß eine Frage der Zeit sein, bis sie das tun wird. Denn ebenfalls im Mai wurde Mac Miller in einen Autounfall verwickelt. Dabei stand er unter Einfluss von Drogen. Nach seiner Verhaftung twitterte sie: "Bitte pass auf dich auf".

Bereits vor vier Jahren thematisierte Mac Miller seine Probleme auf dem Mixtape "Faces". Darin rappt er zum Beispiel den Satz: "Ich hätte bereits sterben sollen".

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen