Fans enttäuscht: Helene verpasste Floris TV-Auftritt

Helene Fischer mit Florian Silbereisen – eine Aufnahme vom letzten Jahr.
Helene Fischer mit Florian Silbereisen – eine Aufnahme vom letzten Jahr.(Bild: imago stock & people)
Sie war die Überraschung des Abends: Bei der "Goldenen Henne" stand Helene Fischer plötzlich auf der Bühne. Wenn auch nur kurz.

Damit hat keiner so wirklich gerechnet. Seit mittlerweile über einem Jahr hat sich die Schlagersängerin aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Am Freitagabend dann das überraschende Comeback. Bei der Verleihung der "Goldenen Henne" war die Schlagerqueen mit ihrer Weihnachtsshow für "TV und Entertainment" nominiert. Und tatsächlich bekam sie den Preis auch – zum achten Mal. Damit ist sie Rekordhalterin.

Helene hat nur Augen für einen Mann

Viele vermuteten, dass sich Helene höchstens mit einer Videobotschaft melden würde. Aber falsch gedacht: Die Sängerin spazierte plötzlich auf die Bühne, holte sich ihre Trophäe – und verschwand dann auch wieder. Die Euphorie der Fans verschwand ebenso schnell. Sie haben sich nämlich ein wenig mehr erwartet, wenn sie schon persönlich kam.

Aber wieso hatte es Helene so eilig? "Bild" folgte dem Schlagerstar, nachdem sie den Preis entgegennahm. Fischer wollte anscheinend unbedingt wieder so schnell wie möglich zu ihrem Freund, Thomas Seitel, und dann zur Hotelbar. Zum Abschluss ging es mit ihm noch ins Restaurant "Brasserie Le Grand".

Einer, der ein wenig traurig darüber sein dürfte, ist Florian Silbereisen. Weil die Sängerin sofort abrauschte, verpasste sie seinen Auftritt. Er holte sich nämlich mit seinem Kollegen Thomas Anders ebenfalls einen Preis ab. Helene schien das aber völlig egal zu sein. Für sie zählt wohl nur mehr IHR Thomas.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Helene FischerFlorian SilbereisenMusikMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen