Fans liefern sich bei Box-Gala wilde Schlägerei

Wilde Fan-Prügelei bei der Box-Gala in Magdeburg
Wilde Fan-Prügelei bei der Box-Gala in MagdeburgImago
Bei einer Box-Gala in Magdeburg kam es auf den Tribünen zu Ausschreitungen. Fans bewarfen sich mit Stühlen, prügelten aufeinander ein.

Ein Box-Event mit vielen Teilnehmern! Am Samstag stieg in Magdeburg die 150. Kampfsport-Gala des Stalls SES. Schwergewichtler Agit Kabayel setzte sich im Haupt-Bewerb nach Punkten klar gegen den US-Amerikaner Kevin Johnson durch. Erstmals durften wieder 1.000 Fans in die Halle kommen.

Fans warfen Sessel

Ein Teil davon sorgte für hässliche Szenen. Denn nach dem Kabayel-Kampf kam es plötzlich auf den Zuschauerrängen zu einer Schlägerei, rund 50 Personen waren beteiligt, warfen Sessel und Stangen.

Das Security-Personal hatte große Mühe, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Sogar Kabayel versuchte vom Ring aus, die Menge zu beruhigen. "Das macht den Boxsport kaputt. Die Leute haben damit meine Freude über den Sieg kaputt gemacht", ärgerte er sich später. "Ich bin sehr traurig."

Der Grund für die Ausschreitungen ist noch unklar. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Boxen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen