Shitstorm vor Song mit Katja: "Du hast dich verkauft!"

Zwei Welten treffen hier aufeinander.
Zwei Welten treffen hier aufeinander.picturedesk
Elif gehört zu den aufsteigenden Sternchen am Deutschpop-Himmel. Nun scheint sie einen Dämpfer zu bekommen. Grund dafür: Katja Krasavice.

Sie ist definitiv im Musikgeschäft angekommen. Die 24-Jährige veröffentlichte heuer ihr Debütalbum "Boss Bitch" - und zwar in der selben Woche wie Rap-Superstar Eminem. Trotzdem konnte Katja Krasavice in Deutschland die Spitze der Charts erklimmen. Fast schon ein kleines Wunder.

Eine, die noch nicht ganz oben angekommen ist: Elif. Die 28-jährige Berlinerin gehört aber derzeit zu den Geheimtipps im Deutschpop. Berühmtheit erlangte sie vor allem mit ihrem Feature mit Rapper Samra. Die Single "Zu Ende" schaffte es auf Platz 4 der deutschen Charts. In Österreich platzierte sie sich sogar auf Rang 3. 

Chartplatz ist garantiert

Nun scheint Elif ihren ersten, kleinen Shitstorm zu bekommen. Denn der nächste Song "Highway" wird erneut ein Feature sein. Duettpartnerin: Katja Krasavice. Trotz ihres Erfolgs, steht die Musikerin immer wieder in der Kritik. Grund dafür ist vor allem ihr freizügiges Auftreten. Teilweise präsentiert sie sich sogar nackt und provoziert gerne auch mit Softpornos. 

Sollten sich die Fans eigentlich auf neue Releases freuen, passiert bei Elif nun genau das Gegenteil. In den Kommentaren häufen sich kritische Stimmen. So schreibt ein Follower auf Instagram: "Schade, mit so etwas Musik zu machen", oder: "Elif hat sich verkauft." 

Klar ist aber wohl jetzt schon, dass der Song definitiv charten wird. Denn die Fans sind gespannt und werden die Single ganz sicher einige Male streamen. Ob sich die erste Chartspitze für Elif ausgeht, bleibt abzuwarten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Katja Krasavice

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen