Fans verärgert: Bieber sagt Konzert in Lissabon ab

Bild: Invision

Der kanadische Teenie-Star Justin Bieber hat ein geplantes Konzert in Lissabon abgesagt. Grund seien "unvorhergesehene Umstände", teilten die Organisatoren mit. Betroffen sei das zweite von zwei geplanten Konzerten in der portugiesischen Hauptstadt am Montag und Dienstag. Der 19-jährige Popstar wolle aber "unbedingt" das für Montag geplante Konzert geben.

Der kanadische Teenie-Star Justin Bieber hat ein geplantes Konzert in Lissabon abgesagt. Grund seien "unvorhergesehene Umstände", teilten die Organisatoren mit. Betroffen sei das zweite von zwei geplanten Konzerten in der portugiesischen Hauptstadt am Montag und Dienstag. Der 19-jährige Popstar wolle aber "unbedingt" das für Montag geplante Konzert geben.

Bieber ist aktuell mit seiner Show "Believe" auf Welttournee. Bei Konzerten in London war es vor wenigen Tagen zu mehreren Zwischenfällen gekommen, die einige Fans verärgert hatten. Bei einem der vier ausverkauften Konzerte in der Londoner O2-Arena trat Bieber fast zwei Stunden verspätet auf, bei einem weiteren Wien-Konzert am 30. März

Der portugiesischen Zeitung "Correio da Manha" zufolge ist das für Montag geplante Bieber-Konzert in Lissabon ausverkauft. Für das zweite seien die Ticketverkäufe jedoch wegen mangelnder Nachfrage ausgesetzt worden.

In drei Wochen, am 30. März, gastiert der Teenie-Schwarm in der Wiener Stadthalle. Die heimischen Fans hoffen natürlich, dass der Auftritt wie geplant stattfinden wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen