Über 6.000 Österreicher an Corona erkrankt

Die Zahl der Corona-Infizierten in Österreich ist auch in der Nacht auf Donnerstag weiter gestiegen. Mittlerweile gibt es bereits über 6.000 Fälle im Land.
Wie das Gesundheitsministerium am Vormittag mitteilt, ist die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle im Land am Donnerstag erneut gewachsen.

Laut Rudolf Anschober sind derzeit (Stand 10.20 Uhr) 6.001 Personen mit dem Virus infiziert, 96 Menschen liegen auf der Intensivstation, 42 Österreicher sind an Corona verstorben.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Die meisten Infizierten wurden dem Ministerium erneut aus Tirol gemeldet. Hier sind bereits 1.460 Menschen an dem Virus erkrankt.

In Oberösterreich leiden 1.024, in Niederösterreich 799, in Wien 735 und in Salzburg 588 Personen an Corona. In der Steiermark gibt es aktuell 633, in Vorarlberg 422, in Kärnten 168 und im Burgenland 89 Corona-Fälle.

Auch die Zahl der Todesfälle ist in den letzten Tagen rasant gestiegen. Mittlerweile sind bereits 42 Personen in Österreich an Corona verstorben.

++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus und Österreich gibt's hier ++

Alle Corona-Maßnahmen auf einen Blick
Alle Corona-Maßnahmen auf einen Blick


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsÖsterreichKrankheitVirusCoronavirus