Fast Bruchlandung: Airbus A380 auf falschem Kurs

Ein Airbus A380 der Emirates Airline hätte beinahe eine Bruchlandung hingelegt.
Ein Airbus A380 der Emirates Airline hätte beinahe eine Bruchlandung hingelegt.Bild: picturedesk.com
Bei einem Landeanflug auf den Moskauer Flughafen wäre der Riesen-Airbus A380 fast noch vor der Piste aufgeschlagen.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wäre es auf dem Moskauer Flughafen am 10. September beinahe zu einem großen Unglück gekommen: Ein Airbus A380-800 der Emirates Airlines sollte gegen 21 Uhr auf der Piste des Airports Domodedovo aufsetzen, als sich ein Zwischenfall ereignete.

Wie "Aviation Herald" berichtet, hatte sich die Maschine auf einem falschen Kurs befunden. Etwa 15 Kilometer vor Beginn der Landebahn flog der Airbus schon nur noch in einer Höhe von 120 Metern. Hätte der Pilot die Fluglinie so fortgesetzt, wäre der Riesen-Flieger mit einer sicheren Bruchlandung in den Boden gekracht.

Piloten rechtzeitig reagiert

Glücklicherweise bemerkten die Piloten im Cockpit den Fehler rechtzeitig: Sie brachen den Landeanflug ab und starten neu durch.

Die Maschinen des Typs Airbus A380 sind die größten Passagierflugzeuge der Welt und können bis zu 517 Personen befördern. (ek)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Spartak MoskauGood NewsWeltwocheFlughafen

ThemaWeiterlesen