'Fast & Furious 9' erst 2021: Corona bremst Filme

"Bond", "Mulan", "Quiet Place 2", "Fast & Furious 9": Alle großen Blockbuster der kommenden Woche werden verschoben. Was wir bisher wissen.
Um ein ganzes Jahr (!) wird der Kinostart von Vin Diesels Blockbuster-Franchise "Fast & Furious 9" verschoben. Der neue Starttermin ist erst im April 2021.

Statt wie geplant Ende Mai wird Vin Diesel seinen Überraschungs-Gaststar erst am Osterwochenende 2021 enthüllen. Bisher war für dieses Datum bereits der 10. Teil der PS-Reihe geplant gewesen.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Als erster Blockbuster wurde der neue Bond-Film verschoben. "James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben" wäre im April gestartet, der neue Termin ist der November 2020.

James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben



Disney zieht gleich bei drei Blockbustern die Notbremse. "Mulan", "New Mutants" (die vierte Verschiebung!) und "Antlers" wurden alle aus dem Programm genommen. Alle drei sollen aber noch 2020 ins Kino kommen. Nach einen Termin wird zwar gesucht, doch solange sich die Corona-Situation ständig ändert, kann noch nichts verraten werden.

Mulan (2020)



Schon vorab hoch gelobt wurde John Krasinskis "A Quiet Place 2". Doch Emily Blunt muss noch länger ruhig halten. Regisseur Krasinski wartet ebenfalls noch ab.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKinoCoronavirus