Faszinierend! Ein Riesenmanta an der Küste Floridas

Was für ein Anblick. Ein riesiger Manta-Rochen hatte sich an die Küste Floridas verirrt.
Was für ein Anblick. Ein riesiger Manta-Rochen hatte sich an die Küste Floridas verirrt.Screenshot Facebook©Sarasota Police Department
Völlig entspannt und sehr elegant schwamm ein Mantarochen am 10. Mai an der Küste von West-Florida (USA) umher.

Wunderschön! Ein Riesen-Manta faszinierte die Polizei von Florida, die prompt das elegante Tier an der Küste Floridas filmte. Der imposante Fisch kann eine Spannweite von bis zu sieben Metern bekommen und ernährt sich überwiegend in der Nähe von Korallenriffen von Plankton.

Giftstacheln haben diese Riesen nicht und sind deshalb auch völlig harmlos. Die Wasserschutzpolizei von Sarasota war auf jeden Fall von dem Anblick des Mantas begeistert und postete den 50 Sekunden Clip auf Facebook:

Riesenmantas gelten als stark gefährdet, aber (noch) nicht vom Aussterben bedroht. Die Fortpflanzungsrate ist allerdings sehr niedrig, weshalb die Population immer wieder geprüft werden muss.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TierschutzFloridaUSAWeltPolizeiStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen