Faustschläge: Zechtour am Ossiacher See eskaliert

In einem Lokal in Kärnten flogen die Fäuste.
In einem Lokal in Kärnten flogen die Fäuste.Bild: Kein Anbieter

In einem Lokal in Treffen am Ossiacher See in Kärnten ist ein Streit in der Nacht auf Samstag eskaliert. Zerbrochene Gläser und Faustschläge waren die Folge.

Zwischen einem 48-jährigen und einem 49-jährigen Villacher und weiteren anwesenden Gästen war es zu einer intensiven verbalen Auseinandersetzung gekommen.

Beim Streit mit Worten blieb es jedoch nicht. Es flogen später auch die Fäuste. Eine Person wurde verletzt, mehrere Gläser gingen zu Bruch.

Zeche nicht bezahlt

Eine im Lokal als Gast anwesende 31-jährige Frau aus Arriach wollte schlichtend eingreifen. Als Dank musste sie laut eigenen Aussagen vom 49-jährigen einen Faustschlag auf die rechte Gesichtshälfte einstecken.

Die Kellnerin verständigte die Polizei. Die beiden Villacher verließen ohne die Zeche zu bezahlen das Lokal, konnten aber im Zuge einer Fahndung in Villach von der Polizei ausgeforscht werden. Beide waren alkoholisiert und sind nicht geständig. (mle)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen