Favoritner fordern mehr Infos über das Bauprojekt

Vor drei Monaten fand eine Bürgerversammlung zur Verbauung am Verteilerkreis statt. Seitdem hoffen die Anrainer auf Infos, fordern Klarheit - vergebens.

Vor drei Monaten fand eine statt. Seitdem hoffen die Anrainer auf Infos, fordern Klarheit - vergebens.

"Die Bezirksvorsteherin hat damals versprochen, dass nichts ohne die Einbindung der Bürger geschieht. Seitdem haben wir nichts mehr gehört. Man kriegt keine Antworten", so Wilhelm Deistler von der Bürgerinitiative.

Kritik kommt auch von ÖVP-Bezirksparteiobmann Alfred Hoch: "Die SPÖ ist gefordert, den Bürgern reinen Wein einzuschenken und nicht aus wahltaktischen Gründen keinerlei Rede und Antwort zu stehen!".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen