Faymann bei Top 10 der modischsten Staatmänner

Werner Faymann hat eine neue Perspektive - die des Dressman. In der Online-Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" wurde der Kanzler in die "Top-10" der modischsten "World Leader" gewählt und befindet sich da etwa in Gesellschaft von US-Präsident Barrack Obama, der indischen Präsidentin Sonia Gandhi oder des britischen Premiers David Cameron.

Werner Faymann hat eine neue Perspektive - die des Dressman. In der Online-Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" wurde der Kanzler in die "Top-10" der modischsten "World Leader" gewählt und befindet sich da etwa in Gesellschaft von US-Präsident Barrack Obama, der indischen Präsidentin Sonia Gandhi oder des britischen Premiers David Cameron.

Freilich ist es weniger die Auswahl der dunklen Anzüge, als seine Frisur, die Faymann, den berühmtesten, grau melierten Österreicher seit Sigmund Freud, wie "Vanity Fair" befindet, in die Spitzengruppe gehievt hat.

Konkret lobt das Magazin das Kanzler-Haar folgendermaßen: Diesen perfekt dichten, perfekt melierten Wald aus Grau findet man sonst nur auf Haarfärbeprodukten.

"Vanity Fairs" Fazit: "Manchmal ist ein Anzug nur ein Anzug, aber ein voller Schopf Haar bei einem 52-Jährigen ist immer eine perfekte Visitenkarte."

Klicken Sie sich durch die Fotoshow und schauen Sie selbst, in welch illustre Runde Werner Faymann da aufgenommen wurde!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen