Feiertagswunder: Kater Idefix wieder aufgetaucht

Große Freude bei der Familie von Idefix: Ihr kleiner Streuner war vor Monaten verschwunden. Jetzt tauchte er bei Michael Bübl in Ernstbrunn wieder auf.
Manchmal werden doch Wunder wahr: Kater Idefix war seit Monaten wie vom Erdboden verschluckt. Die Familie war verzweifelt und hatte schon jegliche Hoffnung auf ein Wiedersehen verloren. Vor allem der kleine Sohn vermisste seinen Spielgefährten.

Was sie nicht wussten: Idefix suchte Zuflucht bei Schlossermeister Michael Bübl in Ernstbrunn (Korneuburg). Die Fellnase versteckte sich im Heu in einer Scheune. Als Bübl ihn entdeckte, fotografierte er ihn und hängte Flugzettel aus. "Ich hoffte, dass er von seinen Besitzern oder Bekannten erkannt wird", so der Tierfreund.

Kater war verschreckt

Doch lange Zeit meldete sich niemand. Idefix wurde zwar liebevoll umsorgt, doch er blieb weiter in seinem Versteck. Erst ein Spielsackerl mit speziellen Duftstoffen lockte den Kater hervor. Bübl: "Ich wollte nicht, dass der Streuner bei diesen Temperaturen draußen bleibt. Und musste ihn irgendwie ködern."

Und dann das nächste Wunder: Seine Familie meldete sich. Sie waren erleichtert, dass ihr Ausreißer noch lebt. Sofort machten sie sich auf den Weg und schlossen ihr Haustier wieder in die Arme.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (hot)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. hot TimeCreated with Sketch.| Akt:
ErnstbrunnNewsNiederösterreichTiereKatzen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren