Feig: Männer raubten Zehnjähriger Handy

Bild: Fotolia.com

Kriminelle schrecken offenbar vor gar nichts mehr zurück: Freitagabend verfolgten zwei Männer eine Zehnjährige in Graz, bedrohten sie mit dem Umbringen und rissen der Schülerin das Handy aus der Hand.

Gegen 17.00 war das Mädchen im Bereich Hochkoflerweg auf dem Nachhauseweg, als ihr die zwei unbekannte Männer folgten. Plötzlich forderte einer der Männer die Schülerin auf, ihm das Mobiltelefon zu geben, weil er sie sonst "killen" werde.

Die geschockte Schülerin versuchte bei einem Haus anzuläuten um Hilfe zu holen, es öffnete jedoch niemand die Tür. Plötzlich riss einer der Männer dem Mädchen das Handy aus der Hand, beide flüchteten in Richtung Kärntnerstraße. Das Mädchen wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen