Zwei Männer bei Unfall aus Wagen geschleudert

Zwei junge Männer wurden bei einem Crash aus dem Wagen geschleudert.
Zwei junge Männer wurden bei einem Crash aus dem Wagen geschleudert.Bild: Archiv
In der Nacht auf Samstag kam es zu einem tragischen Unfall in Feldbach. Ein 23-Jähriger wurde schwer, sein Beifahrer (22) lebensbedrohlich verletzt.

Kurz vor Mitternacht fuhren der 23-jährige Pkw-Lenker und sein 22-jähriger Beifahrer, beide aus dem Bezirk Südoststeiermark, auf der Gleichenberger Straße (B 66) von Bad Gleichenberg kommend in Richtung Feldbach. "Nach einer starken Rechtskurve dürfte der 23-Jährige vermutlich aufgrund überhöhter Fahrgeschwindigkeit ins Schleudern geraten und links von der Fahrbahn abgekommen sein", so die LPD Steiermark.

Der Pkw wurde daraufhin quer über eine steil abfallende Böschung sowie zwei Bodenwellen in ein Maisfeld geschleudert.

Aufgrund des wuchtigen Aufpralls wurden beide Männer durch die Heckscheibe beziehungsweise das Panoramadach aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 23-Jährige kam beinahe zur Gänze unter dem Fahrzeug zu liegen und erlitt schwere Verletzungen. Der 22-jährige Beifahrer kam einige Meter vom Pkw entfernt im Maisfeld zu liegen und wurde lebensbedrohlich verletzt. Beide Insassen wurden nach medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt ins LKH Feldbach eingeliefert.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die B66 war für die Dauer der Aufräumarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren Feldbach, Mühldorf und Gniebing standen mit rund 40 Kräften im Einsatz.

Die weiteren Erhebungen laufen. Eine Blutabnahme soll Auskunft darüber geben, ob der Pkw-Lenker zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkohol- oder Suchtmitteleinfluss stand.

Die Polizei Steiermark mahnt angesichts des Unfalls zu Vorsicht: "Gurte retten Leben".

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FeldbachGood NewsLPD SteiermarkUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen