Mann hielt wildfremder Passantin Messer an Hals

In der Innenstadt von Feldkirch kam es zur Attacke.
In der Innenstadt von Feldkirch kam es zur Attacke.Bild: Google Street View
Am Donnerstag kam es in der Feldkirchner Innenstadt zu dramatischen Szenen – das Bedenkliche: Es hätte jeden treffen können. Ein Angreifer ging mit einem Messer auf eine Frau los, die er gar nicht kannte.
Gegen 17 Uhr wurde die Polizei in die Marktgasse gerufen. Ein Zeuge schilderte den Vorfall gegenüber "gsi-news": "Der Angreifer hielt einer Frau das Messer an den Hals. Wir konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten".

Klar ist mittlerweile, dass sich der Verdächtige und die Frau nicht kannten. Es soll sich um eine wildfremde Passantin halten, auf die es der Mann abgesehen hatte.

Zum Tathergang und zum Motiv wollte die Polizei vorerst nichts sagen. Erst am Freitag wolle man Details freigeben, heißt es.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Nav-Account heute.at Time| Akt:
FeldkirchNewsVorarlberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen