"Es tut mir leid!" Feller-Entschuldigung bei Ski-Fans

Manuel Feller nach der Zieldurchfahrt beim Night Race in Schladming.
Manuel Feller nach der Zieldurchfahrt beim Night Race in Schladming.Gepa
Manuel Feller landete im Night Race von Schladming neben dem Stockerl. Österreichs bester Techniker musste sich mit Rang vier im Slalom begnügen. 

Dabei hatte Feller nach dem ersten Durchgang auf der eisigen Planai eine gute Ausgangsposition, lag zwei Zehntel hinter dem Halbzeit-Führenden Henrik Kristoffersen. Der Ausfall als Leader nach dem ersten Kitzbühel-Durchgang schien vergessen zu sein, Feller durfte sich Hoffnungen auf seinen dritten Weltcup-Erfolg machen. 

Nach einer vor allem im Steilhang fehlerhaften Fahrt blieb Feller aber nur der vierte Platz, 45 Hundertstel hinter dem französischen Überraschungs-Sieger Clement Noel, der zur Halbzeit nur Siebter war, und läppische sieben Hundertstel hinter dem Stockerl.

"Würde viel geben, wenn ich das umdrehen könnte"

Die Enttäuschung bei Österreichs Technik-Ass war deshalb groß. "Ich würde viel geben, wenn ich das umdrehen könnte", meinte der Tiroler mit Blick auf das Vorjahres-Ergebnis. Da schaffte Feller als Dritter zwar den Sprung auf das Podest, allerdings durften damals aufgrund der Corona-Situation nur wenige Fans an die Strecke. Diesmal feierten 40.000 begeisterte Zuschauer die besten Slalom-Fahrer der Welt. "Für das Publikum wäre es schön gewesen, einen Österreicher am Stockerl zu haben, es tut schon sehr weh, es tut mir leid, aber es ist so, wie es ist", so der 30-Jährige. 

Mit seiner Vorstellung war Feller aber trotzdem zufrieden. "Vom Lauf her war es nicht schlecht, aber nicht gut genug, der Steilhang war nicht gut genug. Von den Spuren her war es schon brutal schwierig. Ich hätte auch leicht ausscheiden können. Es sind nur sieben Hundertstel, aber im Skisport geht es um Hundertstel", erklärte der Tiroler. "Wir werden weitermachen. Es gibt ja noch ein paar wichtige Rennen in der Saison, vielleicht bringen wir es ja da runter", so Feller. 

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Ski AlpinÖSV

ThemaWeiterlesen