Fels löste sich: Kletterer stürzte 10 Meter ins Seil

Symbolfoto von der Rax.
Symbolfoto von der Rax.Bild: Wikipedia/GT1976 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]
Autsch! Schwerer Sportunfall im Stadelwandgraben auf der Rax: Ein 51-Jähriger stürzte bei einer Klettertour ab. Ein Felsbrocken hatte sich gelöst.

Zu einem schweren Sportunfall kam es am Dienstag am frühen Nachmittag gegen 13 Uhr auf der Rax: Zwei Mostviertler (51 und 70 Jahre) kletterten im Stadelwandgraben, als sich plötzlich ein Felsbrocken aus der Wand löste, an dem sich der 51-Jährige gerade festhielt.

Der Mann stürzte rund zehn Meter ab, fiel unsanft ins Sicherungsseil.

Der Notarzthubschrauber "Christophorus 3" hob von seinem Stützpunkt in Wr. Neustadt ab, das Team holte den verletzten Kletterer aus der Wand und flog ihn ins Wiener AKH.

(nit)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Reichenau an der RaxGood NewsNiederösterreichFreizeitSport-TippsUnfall

ThemaWeiterlesen