Felsbrocken verletzt Beifahrerin in BMW schwer

Die Beifahrerin wurde getroffen und schwer verletzt.
Die Beifahrerin wurde getroffen und schwer verletzt.Zoom Tirol
Heftiger Zwischenfall in Tirol: Auf der Brandenberger Landesstraße durchschlug ein Felsbrocken die Scheibe eines Fahrzeugs und traf die Beifahrerin.

Am Montag kurz nach 16 Uhr lenkte ein 26-jähriger ungarischer Staatsangehöriger einen BMW auf der Brandenberger Landesstraße (L4) in Fahrtrichtung taleinwärts. Auf dem Beifahrersitz befand sich dabei eine Bekannte des Lenkers (32 Jahre alt).

Auf Höhe des Straßenkilometers 4,90 löste sich oberhalb der Straße ein Felsbrocken mit einem Durchmesser von rund 18 Zentimetern und durchschlug die Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite. Die Beifahrerin wurde getroffen und unbestimmten Grades verletzt.

Notarzt versorgte 32-Jährige

Die 32-Jährige wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Am BMW entstand Sachschaden in unbestimmter Höhe.

Der Abschnitt der Landesstraße wurde durch die Straßenmeisterei Wörgl besichtigt und konnte anschließend wieder für den Verkehr freigegeben werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
UnfallRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen