Niederösterreich

Felssturz! Riesige Felsbrocken stürzten auf Straße

Auf der B33 zwischen Schönbühel und Aggsbach im Bezirk Melk ereignete sich heute Nachmittag ein Felssturz.

Niederösterreich Heute
Felssturz! Riesige Felsbrocken stürzten auf Straße
Felssturz im Bezirk Melk
Doku NÖ

Auf der B33 zwischen Schönbühel und Aggsbach im Bezirk Melk kam es am Montagnachmittag zu einem Felssturz.

Mehrere Felsbrocken auf Straße

Mehrere große Felsbrocken hatten sich gelöst, landeten auf der Fahrbahn. Ein Motorradfahrer, beobachtete einen herabfallenden Brocken, warnte sofort die anderen Verkehrsteilnehmer und alarmierte die Polizei.

Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehr musste ebenfalls ausrücken, um die Fahrbahn wieder frei zu machen.

Die Bilder des Tages

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>22.07.2024: Klima-Aktivstin (23) soll 25.000 Euro Strafen zahlen.</strong> Weil sie kein Geld haben, sitzen Aktivisten der "Letzten Generation" ihre Strafen immer öfter im Häf’n ab. <a data-li-document-ref="120048177" href="https://www.heute.at/s/klima-aktivstin-23-soll-25000-euro-strafen-zahlen-120048177">Eine Aktivistin soll 25.000 Euro zahlen &gt;&gt;&gt;</a>
    22.07.2024: Klima-Aktivstin (23) soll 25.000 Euro Strafen zahlen. Weil sie kein Geld haben, sitzen Aktivisten der "Letzten Generation" ihre Strafen immer öfter im Häf’n ab. Eine Aktivistin soll 25.000 Euro zahlen >>>
    Letzte Generation

    Auf den Punkt gebracht

    • Auf der B33 zwischen Schönbühel und Aggsbach im Bezirk Melk ereignete sich ein Felssturz, als große Felsbrocken auf die Straße fielen
    • Ein aufmerksamer Motorradfahrer konnte weitere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig warnen, bevor die Polizei und die Feuerwehr eingreifen mussten, um die Fahrbahn zu räumen
    red
    Akt.