Fensterputzer (45) stürzt sieben Meter in die Tiefe

Bild: Matthias Lauber

Weil die Leiter auf der er stand plötzlich einknickte, stürzte ein Arbeiter aus Wels sieben Meter in die Tiefe und erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Der 45-Jährige war damit beschäftigt die Fensterfassade eine Supermarktes zu reinigen – wie er es schon seit vielen Jahren macht. Laut Augenzeugen klappte die Leiter plötzlich in sich zusammen.

Der Arbeiter hatte keine Chance, stürzte sieben Meter ab auf den Asphalt. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in der Unfall-Krankenhaus in Linz geflogen. Er wurde schwer verletzt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen