Fenstersturz in Liesing: Opfer war schwanger

Wurde Alexander K. (re.) hier in Mauer zum Killer?
Wurde Alexander K. (re.) hier in Mauer zum Killer?Bild: Denise Auer/privat
Vor wenigen Tagen noch freute sich Alexander R. auf das erste gemeinsame Kind mit Freundin Claudia St. Nun sitzt er unter Mordverdacht in der Josefstadt.
„Claudia war im zweiten Monat schwanger", erzählte der arbeitslose Kellner Alexander R. gestern seiner Anwältin Astrid Wagner. Obwohl es in der Beziehung häufig krachte, beide viel und oft tranken, freute er sich auf das Kind.

Nun steht er unter trostlosem Verdacht: Er soll seine Freundin aus dem zweiten Stock der gemeinsamen Wohnung in der Maurer Lange Gasse gestoßen haben, bestreitet die Vorwürfe aber.

Keine Fingerabdrücke

Worauf die Polizei den Verdacht gründet: Am Fensterbrett waren keine Fingerabdrücke der Frau; zudem deutete die Situation am Tatort eher auf Mord denn auf Suizid hin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Claudia St., die noch mit einem anderen Mann verheiratet war und gestern Scheidungstermin gehabt hätte, war zuletzt zwei Mal wegen psychischer Probleme in stationärer Behandlung. Für Alexander K. gilt die Unschuldsvermutung
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen