Fenstersturz - so geht es Kater "Rüdiger" heute

"Rüdiger" stürzte vom Balkon im vierten Stock.
"Rüdiger" stürzte vom Balkon im vierten Stock.©TierQuarTier Wien
Unser tierischer Held diese Woche - und somit Part X -  ist Kater "Rüdiger". Der kleine Kerl stürzte in Favoriten vom Balkon aus dem vierten Stock.

Der tapfere "Rüdiger" wurde im April 2019 schwer verletzt auf der Straße im 10. Wiener Gemeindebezirk gefunden und mit Blaulicht auf die VetMed gebracht. Eine Pfote war gebrochen, Zähne waren ausgeschlagen und eine Lungenquetschung sowie -blutung lagen vor.

Dem Besitzer war es egal

Die Verletzungen deuteten allerdings sofort darauf hin, dass der erst einjährige "Rüdiger" eine sogenannte "Fenstersturz-Katze" war. Sein ehemaliger Besitzer, der schnell ausfindig gemacht werden konnte, hatte allerdings überhaupt kein Verständnis dafür, seinen Balkon katzensicher zu machen und so musste sich "Rüdiger" im TierQuarTier Wien von seinem Schock und seinen Verletzungen erholen.

Ein sicheres Zuhause

Nach seiner Genesung hatte "Rüdiger" Glück und konnte in ein artgerechtes und sicheres Zuhause vermittelt werden. Das Schicksal des Katers ist kein Einzelfall. Jedes Jahr stürzen immer wieder Samtpfoten, die ihrem Jagdtrieb nachgeben in die Tiefe, da Balkone, Fenster oder Terrassen ungesichert sind, obwohl es sogar gesetzlich vorgeschrieben ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TierQuarTier WienHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen