Fergie: Adoption statt Schwangerschaft?

Fragliche Beweggründe? Fergie (40) und Josh Duhamel (42) haben bereits den fast 2-jährigen Buben Axl, wünschen sich jedoch ein zweites Kind, das adoptiert werden soll. Grund: Die Sängerin möchte sich die Figur nicht schon wieder ruinieren.

Fragliche Beweggründe?, wünschen sich jedoch ein zweites Kind, das adoptiert werden soll. Grund: Die Sängerin möchte sich die Figur nicht schon wieder ruinieren.

Der Kinderwunsch des Paares muss nicht leibliche sein, wie ein Insider dem amerikanischen berichtete: “Sie glauben aber schon, es ist die richtige Zeit, um ihre Familie zu erweitern.“ Bereits vor kurzem hatte ein weiterer Nahestehender erklärt, warum die Fergie keine zweite Schwangerschaft möchte.

Sie sei nämlich in einem absoluten Fitnesswahn und. “Ein weiteres Kind passt im Moment einfach nicht in Fergies Leben, obwohl Josh unbedingt eins möchte”, so der Vertraute. Der Schauspieler hatte nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er sich weitere Kinder mit der 40-Jährigen wünscht.

Er sagte einst: "Wir müssen sehr strategisch vorgehen, was unsere Planungen dafür betrifft. Aber der Plan war schon immer, mindestens zwei zu haben. Es ist noch immer verrückt, darüber nachzudenken, dass das Kind [Axl] meines ist und wir ihn gemacht haben..."

Weiter verriet der 42-Jährige, dass er sehr gerne einen weiteren Sohn hätte. Er selbst ist mit drei Schwestern aufgewachsen, die in ihrer Jugend alles andere als einfach gewesen seien. Durch eine Adoption könnte sich das Paar womöglich das Geschlecht aussuchen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen