Fernando Alonso vor Comback in der Formel 1

Fernando Alonso
Fernando Alonsoimago images
Der Transfermarkt in der Formel 1 spielt schon vor dem Saisonstart am 5. Juli in Spielberg völlig verrückt. Sebastian Vettel hat mit seinem Aus bei Ferrari einen wahren Domino-Effekt ausgelöst. Macht der Deutsche nun den Weg frei für ein überraschendes Comeback?


Carlos Sainz ersetzt ab 2021 Sebastian Vettel bei Ferrari, dafür kommt Renault-Pilot Daniel Ricciardo zu McLaren. Bei den Franzosen ist daher noch ein Cockpit frei.


Es könnte ein Zweikampf zweier Hochkaräter um den Renault-Sitz werden. Vettel selbst spekuliert auf den Posten, doch französische Medien sind einer ganz anderen Fährte auf der Spur.


Fernando Alonso soll eine Sensationsrückkehr anstreben, sogar schon einen Vorvertrag unterschrieben haben. Es wäre das dritte Mal, dass Alonso für die Franzosen auf Punktejagd geht.


Schon 2003-2006 und 2008-2009 fuhr der 38-Jährige für Renault und wurde zwei Mal Weltmeister.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen