Fernsehgarten – Für IHN ändert ZDF-Sendung die Regeln

Kevin Jenewein
Kevin JeneweinTVNOW / Imago Images
Regeländerung im "ZDF-Fernsehgarten"! Nach seinem Playback-Auftritt darf DSDS-Star Kevin Jenewein nächstes Mal live auftreten.

Man kann von einer kleinen Revolution sprechen: Kevin Jenewein hat nach seinem Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten" Kritik an der Regel der Sendung geübt, nach der alle Musik-Acts playback auftreten müssen. Die Worte des "Deutschland sucht den Superstar"-Stars fanden bei den Machern der Sendung offenbar Gehör – er darf nun beim nächsten Mal live performen.

DSDS-Star setzt sich durch

"Das war auch für mich das letzte Mal, dass ich Playback singe. Ich kann da nicht hingehen und sagen, ich singe live, wenn alle anderen Vollplayback singen", sagte der 27-Jährige nach seinem "Fernsehgarten"-Debüt und erreichte damit nun eine Regeländerung bei der "ZDF"-Sendung.

"Es hat so echt Spaß gemacht und gern immer wieder", erzählte der DSDS-Drittplatzierte 2021 gegenüber "extratipp.com". "Das nächste Mal, wenn’s passt, ist mein Auftritt live, da freue ich mich riesig drauf".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
ZDF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen