Ferrari-Fan gibt auf nasser Straße Gas, bereut es sofort

Der Ferrari ist nur noch ein Wrack.
Der Ferrari ist nur noch ein Wrack.Kantonspolizei Aargau
Ein Ferrari-Fahrer (54) hat am Christtag in der Schweiz die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall ereignete sich am Christtag kurz nach 17.30 Uhr auf der Hauptstraße zwischen Auw und Rüstenschwil in der Schweiz. Ein 54-Jähriger fuhr in einem Ferrari in Richtung Muri.

Ausgangs Auw beschleunigte er den Sportwagen und verlor auf der feuchten Fahrbahn die Herrschaft über den leistungsstarken Luxus-Schlitten.

Gegen Baum geprallt

Das Fahrzeug kam daraufhin von der Straße ab und prallte heftig gegen einen Baum. In der Folge wurde das Auto weit ins angrenzende Feld geschleudert und kam dort demoliert zum Stillstand.

Der 54-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
MotorWeltFerrariVerkehrsunfallUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen