Fester Knoten

Bild: Kein Anbieter

Den Sozialismus realistisch sehen, diese Chance wollte Michail Švejcer nach der Entlarvung des "Persönlichkeitskults" 1956 ergreifen. In seiner Verfilmung eines damals brandaktuellen Romans von Vladimir Tendrjakov ist die kollektivierte Landwirtschaft ein kompliziertes Geschäft, in dem falscher Ehrgeiz eine Menge Schaden anrichten kann. Den atmosphärisch geradezu düster geratenen Film musste Švejcer umgehend in eine Fassung umschneiden, die die Partei in besserem Licht zeigt. Eine restaurierte Fassung kam erst zu Perestroika-Zeiten 1988 in die Kinos.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen