Mord an Beauty-Bloggerin (24) aus Eifersucht?

Im Mordfall um den russischen Instagram-Star Ekaterina Karaglanova (24) konnte die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen festnehmen. Tatmotiv noch unklar.

Im Mordfall um die russische Beauty- und Reise-Bloggerin Ekaterina Karaglanova (†24) konnte die russische Polizei jetzt einen Tatverdächtigen festnehmen! Das bestätigte das russische Innenministerium. Wie "Bild" berichtet, gab das Ministerium jedoch keine Details zum Verdächtigen oder einem möglichen Tatmotiv frei.

Die 24-Jährige wurde am Montag nackt und mit mehreren Messerstichen am ganzen Körper in einem Koffer in ihrer Moskauer Wohnung von ihrem Vermieter entdeckt ("Heute.at" hat berichtet).

War es ein Mord aus Eifersucht?

Nach ersten Erkenntnissen vermutet die Polizei, dass Ekaterina Karaglanova aus Eifersucht ermordet wurde. Denn: Die Beauty-Bloggerin hatte sich von ihrem Freund getrennt. Nur kurze Zeit später soll sie sich in einen 52-Jährigen verliebt haben. Ob einer der beiden Männer etwas mit der grausamen Tat zu tun hat, ist bisher nicht bekannt.

Die Polizei geht laut "Bild" davon aus, dass zwischen der Tat und ihrer Instagram-Tätigkeit ein Zusammenhang besteht. Ekaterina Karaglanova zählte zu den bekanntesten und erfolgreichsten Beauty-Bloggerinnen in Russland. Auf Instagram hatte "katti_loves_life" mehr als 84.000 Follower.

(jd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsPeopleSabine MordGrupo ModeloInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen