Fetischist bietet 7.000 Euro für Haare

Die Opfer sind jung, hübsch und haben lange Haare. Im Grenzraum Innviertel-Bayern wendet sich ein Mann in sozialen Netzwerken an Frauen und verspricht ihnen 7.000 Euro, wenn sie sich die Haare abschneiden lassen.

Offenbar findet der Haar-Fetischist Gefallen daran, nach erfolgtem Schnitt über die Kopfhaut zu streicheln. Das Geld sehen die Opfer nie. Wie die Bezirksrundschau berichtet, ist der Mann wegen Körperverletzung bereits zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen