Feuer im Krankenhaus Eisenstadt ausgebrochen

Nach Angaben der Polizei war in einem Zimmer der psychiatrischen Abteilung eine Matratze in Brand geraten (Symbolbild).
Nach Angaben der Polizei war in einem Zimmer der psychiatrischen Abteilung eine Matratze in Brand geraten (Symbolbild).Bild: picturedesk.com
In der Donnerstagnacht kam es in Eisenstadt zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Ein Zimmer im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder stand in Flammen.
Kurz nach 22 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Eisenstadt ins Krankenhaus Eisenstadt gerufen. Auf der psychiatrischen Station war ein Zimmerbrand ausgebrochen.

Die Station konnte rechtzeitig evakuiert werden.Verletzt wurde dabei niemand. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Das Feuer dürfte in einem Bett entstanden sein. Nach Angaben der Polizei war eine Matratze in Brand geraten. Auch einige Operationsräume, die sich in unmittelbarer Nähe befänden, wurden in Mitleidenschaft gezogen und mussten gesperrt werden, erklärte Michael Hill, Oberarzt an der Abteilung für Anästhesie.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Feuerwehr war mit insgesamt 75 Personen und elf Fahrzeugen im Einsatz.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsBurgenlandBrandBrand/FeuerFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren