Feuer in Bad Ischler Luxushotel "Royal"

Feuer im Vier-Sterne-Hotel "Royal" (gehört zum Eurothermen-Ressort des Landes OÖ): Um 8.31 Uhr war ein Brand ausgebrochen.

Um genau 8:31 Uhr wurden die Hauptfeuerwache Bad Ischl (OÖ) zu dem Hotel-Brand in der Voglhuberstraße gerufen.

Hintergrund: Aus bisher unbekannter Ursache war bei Bauarbeiten ein Brand entstanden. Die Arbeiter alarmierten die Freiwillige Feuerwehr über Notruf 122.

"Beim Eintreffen von Einsatzleiter HBI Hannes Stibl wurde ein Glimmbrand im Dachbereich festgestellt. Aktuell wird der betroffene Bereich geöffnet und der Brand bekämpft", so Michael Zeppezauer von der Feuerwehr Bad Ischl.

Einsatzleiter Stibl: "Über die Drehleiter wurde eine Löschleitung in den Dachbereich erstellt. Die Wärmebildkamera half dabei, die Glutnester zu lokalisieren. Mittels Kettensäge wurde mit dem Öffnen der Dachhaut von beiden Seiten, begonnen, um die Löscharbeiten mittels C-Strahlrohr vornehmen zu können."

Nach einer Stunde konnte "Brand aus" gegeben werden.

Das Vier-Sterne-Hotel "Royal" wird derzeit in eine Vier-Sterne-Superior-Hotel umgebaut. Um 14 Millionen Euro. Und das alles bei laufendem Betrieb. Heißt: Trotz der Arbeiten sind Hotelgäste untergebracht.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bad IschlGood NewsOberösterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen