Feuer in Swingerclub, Gäste fliehen in Sex-Lokal

In einem Wiener Swingerclub brach am Samstagabend Feuer aus. Die Lokalbesucher wurden daraufhin in einem Erotikclub nebenan versorgt, wie ein Leserreporter berichtet.
In einem Wiener Swingerclub brach am Samstagabend Feuer aus. Die Lokalbesucher wurden daraufhin in einem Erotikclub nebenan versorgt, wie ein Leserreporter berichtet.Bild: Leserreporter
Am gestrigen Samstagabend wurde es in einem Wiener Saunaclub im 7. Bezirk heißer als gewöhnlich. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Normalerweise kommen in dem Swingerclub in Wien-Neubau Singles und Pärchen für erotische, lockere Treffen zusammen. Am gestrigen Samstag wurde es in den Räumlichkeiten jedoch so heiß, dass die Feuerwehr anrückten musste.

Sauna begann zu brennen

Gegen 22 Uhr brach in dem Sexclub Feuer aus. "Die Sauna fing an zu brennen", berichtet "Heute"-Leser Joseph. (Name von der Redaktion geändert).

Die Berufsfeuerwehr Wien bestätigt den Einsatz, die Brandursache sei derzeit jedoch noch unklar, heißt es im Gespräch mit "Heute".Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte das Feuer. Verletzt wurde bei dem Brand oder den Löscharbeiten glücklicherweise niemand.

Gäste wurden in erotischem Nebenlokal versorgt

Die Lokalbesucher retteten sich indes in ein erotisches Erlebnislokal nebenan. Dort "nahm man die Gäste auf und versorgte sie", so Leserreporter Joseph.

(mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildungCommunitySexualitätFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen