Feuer: Krankenpfleger (29) rettete 74-Jährige

In Unterpremstätten bei Graz ist ein Krankenpfleger in der Nacht auf Dienstag zum Lebensretter einer betagten Frau geworden. Als in der an ein Pflegeheim angeschlossene Wohnung der Pensionistin Feuer ausbrach, war der 29-Jährige zur Stelle und brachte sie ins Freie.

Gegen 1.30 Uhr bemerkten die Mitarbeiter im Pflegeheim den Brandalarm in der Wohneinheit des Betreuten Wohnens. Ein Pfleger brachte die Frau ins Freie und rettete ihr damit das Leben.

Rettungskräfte brachten die Bewohnerin mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins LKH Graz-Ost, auch eine Nachbarin (61) wurde im Spital behandelt.

Die Feuerwehren Unterpremstätten und Zettling standen mit 38 Mann im Einsatz. Mit schwerem Atemschutz löschten die Florianis das Feuer und verhinderten ein Übergreifen auf andere Wohneinheiten. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 7 Uhr an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen