Feuer-Opfer Grosjean erhält Cockpit bei Mercedes

Romain Grosjean wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.
Romain Grosjean wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.GEPA pictures
Die Formel-1-Karriere von Romain Grosjean wird um ein Kapitel länger. Der Franzose, der im Vorjahr einen Feuerunfall überlebte, testet für Mercedes.

Diese Bilder gingen um die Welt. Am 29. November 2020 verunfallte Romain Grosjean (Fr) beim Formel-1-Grand-Prix von Bahrain schwer. Der Haas-Bolide des 35-Jährigen krachte mit 221 km/h gegen die Leitplanke, wurde in zwei Teile gerissen – und ging in Flammen auf. 27 Sekunden lang war der Pilot im Inferno gefangen, ehe er sich wie durch ein Wunder selbst befreien konnte. Unglaublich: Grosjean überlebte mit Verbrennungen an Armen und Beinen.

Es sollte jedoch der letzte Grand Prix von Grosjean sein. Das Saison-Finish verpasste er, danach endete der Vertrag bei Haas. Die Suche nach einem neuen Rennstall endete erfolglos.

Nun bekommt der Franzose doch noch einmal die Chance, ein Formel-1-Auto zu lenken – und zwar den Vorjahres-Mercedes von Weltmeister Lewis Hamilton. Ende Juni wird Grosjean einen kompletten Tag im W10 Platz nehmen und auf dem Rundkurs in Le Castellet (Fr) testen.

Möglich macht das Toto Wolff. Der Boss der Silberpfeile hatte nach dem Horror-Unfall gemeint, dass das nicht das Ende seiner Formel-1-Karriere sein dürfe. Er lässt seinen Worten Taten folgen.

"Ich freue mich sehr darauf, wieder in ein Formel-1-Auto zu steigen. Das ist eine ganz besondere Chance für mich und es wird eine einzigartige Erfahrung, einen Weltmeister-Mercedes zu fahren", freut sich Grosjean. "Ich bin Mercedes und Toto sehr dankbar für diese Gelegenheit. Das erste Mal, als ich von der Möglichkeit erfahren habe, einen Mercedes zu fahren, lag ich noch in meinem Krankenhausbett in Bahrain. Toto erzählte damals den Medien davon und lud mich in diesem Zuge zu einem Test ein. Das zu lesen hat mich unheimlich aufgemuntert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Formel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen