Brandmelder schlug an: KFJ-Spital evakuiert

Das Kaiser-Franz-Josef-Spital in Wien wurde laut "Heute"-Infos am Nachmittag evakuiert. Die Feuerwehr war rasch vor Ort.
Die Berufsfeuerwehr Wien musste am Sonntagnachmittag auf Grund eines Brandmeldeauslösers im Bereich des Sozialmedizinischen Zentrums Süd ausrücken. Standardmäßig rückt die Feuerwehr in einem solchen Fall, abhängig vom Objektm mit vier Fahrzeugen aus, so ein Feuerwehr-Sprecher auf "Heute.at"-Anfrage.

Der betroffene Teil war ein Nebengebäude des Franz-Josef-Spitals. Gefahr für Patienten bestand nicht. Dennoch wurde aus Vorsicht angefangen dieses zu evakuieren. Patienten und Besucher mussten das Krankenhaus kurzzeitig verlassen.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rasch stellte sich aber heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Die Feuerwehr konnte wieder einrücken.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienFeuerwehrBrand/FeuerBerufsfeuerwehr Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren