Ermittlungen laufen

Feuerteufel legt Brände, doch er weiß von nichts mehr

Ein 34-Jähriger soll am Mittwoch im Grazer Bezirk Gries mehrere Brände gelegt haben. Doch dem Mann fehlen sämtliche Erinnerungen.

Andre Wilding
Feuerteufel legt Brände, doch er weiß von nichts mehr
Die Feuerwehr war rasch vor Ort.
Getty Images / Symbolbild

Mehrere Grazer Polizeistreifen wurden beinahe zeitgleich zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr zu unterschiedlichen Brandorten gerufen. Am Europaplatz brannte ein Fahrradständer.

Kurze Zeit darauf brannten Zeitungen, sowie ein Mistkübel und ein Fahrrad am Eggenberger-Gürtel. Kaum konnte die Berufsfeuerwehr Graz die Brände löschen, langten zwei weitere Brandeinsätze, wiederum am Eggenberger-Gürtel ein.

Verdächtiger angehalten

Grazer Polizisten führten erste Erhebungen in Richtung eines möglichen Brandstifters. Dabei gelang es ihnen, in unmittelbarer Nähe eines Brandortes, einen 34-jährigen Verdächtigen anzuhalten.

Der im Bezirk Gries untergebrachte Mann wurde festgenommen. Das Kriminalreferat übernahm die weiteren Ermittlungen.

Erinnerungslücken

Der 34-Jährige zeigte sich zum Vorwurf der Brandstiftung nicht geständig. Seine geistige Verwirrung zum Tatzeitpunkt, aufgrund intensiven Drogenkonsums dürfte zu den Erinnerungslücken beigetragen haben.

Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Graz wegen Sachbeschädigung angezeigt.

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
    picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)

    Auf den Punkt gebracht

    • Zwischen 19:00 und 20:00 Uhr wurden mehrere Brandfälle in Graz gemeldet, darunter ein brennender Fahrradständer am Europaplatz und Brandstiftungen am Eggenberger-Gürtel
    • Die Polizei nahm einen 34-jährigen Verdächtigen fest, der unter dem Einfluss von Drogen stand und sich nicht an die Tat erinnern konnte
    • Er wird wegen Sachbeschädigung angezeigt
    wil
    Akt.