Feuerteufel zündet sich aus Versehen selbst mit an

Zwischenfall auf Video: Pyromane fing plötzlich selbst Feuer
Zwischenfall auf Video: Pyromane fing plötzlich selbst FeuerGlomex/SAT.1
Mitten in der Nacht ist eine Familie in Nordengland Opfer eines Feuerteufels geworden. Ein Mann verübte direkt vor ihrer Haustür einen Brandanschlag.

Eine Überwachungskamera des Hauses in der englischen Gemeinde Golcar nahe der Großstadt Huddersfield hatte die Tat in der Nacht auf Donnerstag mitgefilmt. Darauf ist zu sehen, wie der unbekannte Vandale erst versucht, mit einem Stein ein Seitenfenster des Wagens einzuschlagen.

Als dieser Versuch fehlschlägt, greift der Mann zu einer Flasche und gießt eine brennbare Flüssigkeit über das Auto. Wie hochentzündlich diese war, musste er allerdings kurz darauf am eigenen Leib erfahren:

Man kann noch erkennen, wie der Pyromane den Brandbeschleuniger entzündet, dann gibt es plötzlich einen Lichtblitz und alles steht in Flammen. Der Unbekannte sucht schnellstens das Weite. Offenbar hatte die Stichflamme auch seine Kleidung in Brand gesetzt. Auf dem Überwachungsband ist zu sehen, wie der Mann mit brennendem Hosenbein Fersengeld gibt.

Dass der Feuerteufel von seiner eigenen Medizin hatte kosten müssen, ist für die Besitzerin des Wagens nur ein schwacher Trost. "Ich fühle mich nicht mehr sicher", sagte Laura Hunsley gegenüber der "Daily Mail" zu dem unheimlichen Vorfall. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rcp Time| Akt:
EnglandBrandstiftungPolizeieinsatz

ThemaWeiterlesen